Unser Motiv Kaschan als Werkzeug für Meditation

Meditatives Ausmalen bei Meditationswochenende in Italien

Während eines 3-tägigen Retreats in Castelvittorio (IM) haben Teilnehmer das Motiv Kaschan der MALE MAL! Ausmalposter ausgemalt.

Zuerst wurde mit den Teilnehmern über verschiedene Vorgehensweisen beim Ausmalen gesprochen. Anschließend wurde sich auf eine Variante geeinigt, die im Augenblick angemessen erschien.

Jeder Teilnehmer begann an einer Seite des Posters auszumalen, konnte alle Farben nutzen, sollte sich allerdings auf seine jeweilige Seite erst einmal beschränken. Nach 30 Minuten wurde jeweils im Uhrzeigersinn die Seite gewechselt, um zum Schluß noch einmal 30 Minuten an der „eigenen“ Seite des Anfangs weiter auszumalen. Abschließend wurde für eine weitere halbe Stunde gemeinsam am Gesamtmotiv gearbeitet. In den drei Stunden mit 4 Personen hatten wir ca. die Hälfte des Motives ausgemalt.

Dadurch entstand ein abwechslungsreiches und farbenfrohes Werk, in dem jeder seine Impulse zum Ausdruck bringen konnte… Es ging natürlich dabei weniger um ein perfektes Ergebnis, als darum, gemeinsam – und trotzdem ganz bei sich, zu gestalten. Alle Teilnehmer empfanden das Ausmalen als einen spannenden, ereignisreichen, zugleich meditativen Prozeß. Man kann dabei wunderbar beobachten was für Empfindungen aufsteigen, wenn man sich gemeinsam auf das Ausmalen als Erfahrung einläßt.

Am Abend haben wurde dann das Ausmalposter noch zu Ende gemalt, der Wunsch dieses gemeinsame Projekt zu vervollständigen, brannte allen Teilnehmern geradezu unter den Nägeln. Wir sind alle noch total begeistert von diesem Erlebnis und empfinden das gemeinsame Ausmalen der großen Poster als eine besondere Bereicherung!